Rotes Vittero-Logo
Geben Sie einen Suchbegriff ein

rezepte

Kürbis-Kuchen

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Kürbis (roh)
  • 3 Eier
  • ¾ Tasse Xylitol
  • ½ Tasse Reismehl
  • ½ Tasse Kartoffelmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt

Zutaten für den Belag:

  • 3 Esslöffel Frischkäse
  • 2 Esslöffel Honig
Für die Zubereitung des Rezepts benötigen Sie:
Backblech 25cm Backblech 30cm

VORBEREITUNG

  1. Den gehackten Kürbis in einer Küchenmaschine oder einem Mixer zerkleinern.
  2. Die Eier mit dem Xylit verquirlen und mit dem Kürbis vermischen.
  3. Die gesiebten Mehle, das Backpulver und den Zimt hinzufügen.
  4. In eine mit Backpapier ausgelegte längliche Form füllen und in den auf 180⁰C vorgeheizten Backofen geben. 65 Minuten backen.

rezepte

In unseren Formen ist alles erfolgreich, consectetur adipiscing elit. Proin interdum feugiat ipsum sed vestibulum. In hac habitasse platea dictumst. Quisque consequat, dolor ac imperdiet tincidunt, orci leo tempus ipsum, quis ullamcorper dolor erat et urna.
  • klassische Form 
  • kann auch verwendet werden als Brotbackform
  • leichteres Herauslösen des Kuchens dank Antihaftbeschichtung PPG - Skandia Extreme Plus
  • die Beschichtung eignet sich sowohl für süße als auch für herzhafte Teige (Backen, Aufläufe)
  • sehr leicht von Hand zu reinigen
Eine Reihe von Symbolen, die vor der Verwendung von Backformen warnen.

Material:
- Kohlenstoffstahl Hi-Top T50
- Antihaftbeschichtung PPG - Skandia Extreme Plus

In Italien entworfen!
VITTERO Sp. z o.o. ul. Elektronowa 2,
03-219 Warschau, Polen

Bitte richten Sie Fragen oder Kommentare an:
[email protected]

Empfehlungen für die Verwendung:

  • Für die Verwendung in Gas- und Elektroöfen.

  • Nicht in Geschirrspülern oder Mikrowellen verwenden.

  • Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände, die die Oberfläche beschädigen könnten.

  • Fetten Sie die Innenfläche vor dem Gebrauch ein.

  • Nach Gebrauch waschen und abtrocknen.

  • Vermeiden Sie plötzliche Temperaturschwankungen.

  • Zusätzliche Empfehlungen für Kuchenformen mit Rand: Bei Produkten, die mit Gelee hergestellt werden, sollte die Gelee-Geliermasse in der letzten Phase des Gelierens, d. h. wenn sie eine dicke Konsistenz erreicht hat, in die Kuchenform gegossen werden.